Andreas Stoch: „Öffnung von Grundschulen und Kitas am kommenden Montag wäre unverantwortlich“

Veröffentlicht am 27.01.2021 in Landespolitik

SPD-Fraktionschef Andreas Stoch fordert, die Kitas und Grundschulen im Land unter keinen Umständen bereits wieder am Montag zu öffnen:

„Seit Wochen haben wir davor gewarnt, dass sich Kretschmann und Eisenmann nicht von den Empfehlungen der Wissenschaft absetzen dürfen. Die Gefahr der Virus-Mutante können wir derzeit noch überhaupt nicht seriös einschätzen. Die Nachrichten aus Freiburg lassen jedoch Schlimmstes befürchten. Deshalb wäre eine Öffnung von Grundschulen und Kitas am kommenden Montag zu früh und unverantwortlich. Es ist wichtig, dass wir die schwierige Situation der Kinder und Eltern im Auge behalten. Der Schutz des Lebens ist jetzt gerade aber am wichtigsten!“

„Niemand kann in der aktuellen Lage einsehen, warum man nicht noch zwei Wochen abwartet, so wie es die Länder vereinbart hatten. Durch die anschließenden Fasnachtsferien hätten wir drei wertvolle Wochen gewonnen, in denen die Infektionszahlen hoffentlich weiter sinken. Und jede Woche wissen wir mehr über die Bedeutung und die Gefahren der Virus-Mutanten. Gerade auch im Hinblick auf kleinere Kinder haben wir hierzu noch keine Erkenntnisse.“

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen