Dr. Stefan Fulst-Blei MdL lädt ein: Mannheim in der Nazizeit - Zeitzeugengespräch mit Karla Spagerer

Veröffentlicht am 26.06.2020 in Ankündigungen

Achtung - wichtige Ankündigung:

Die Veranstaltung in der Neckarstadt ist inzwischen "ausgebucht". Der Zuspruch ist riesig, aber leider müssen wir aufgrund der Corona-Verordnung die Teilnehmerliste begrenzen, so dass wir hier keine Anmeldungen mehr annehmen können. 


Inzwischen können wir leider auch für die Veranstaltung am Vogelstangsee keine Anmeldungen mehr annehmen. Wir bedauern dies und bitten um Ihr Verständnis.

Freitag, 17.07.2020 um 19:00 Uhr, Gemeinschaftswerk Arbeit und Umwelt e.V., Zentraler Mannheimer Lehrgarten, Lilienthalstraße 60, 68307 Mannheim

Dienstag, 21.07.2020 um 19:30 Uhr, Alter, am Alten Messplatz, Dammstr. 1, 68169 Mannheim

Sonntag, 26.07.2020 um 10:00 Uhr, Vogelstangsee, Höhe Geschwister Scholl Gymnasium

Karla Spagerer hat als Zeitzeugin in Mannheim miterlebt, wie Andersdenkende, wie Sozialdemokraten und Kommunisten, wie Juden immer mehr aus dem öffentlichen Leben gedrängt wurden und schließlich ihr Leben verloren. Sie hat eine besondere Geschichte zur Lechleiter-Widerstandsgruppe zu erzählen, die sie mit anderen Menschen teilen möchte, um damit daran zu erinnern, was im Faschismus geschah und was nie wieder geschehen darf.

Moderiert wird die Veranstaltung von Dr. Stefan Fulst-Blei MdL.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, wir bitten um Anmeldung bis zum 15.07.2020 per Email an:

stefan.fulst-blei@spd.landtag-bw.de oder telefonisch 0621 86248722.

Wir weisen auf die Hygienevorschriften hin: Alle anwesenden Personen müssen einen eigenen Mund-Nasen-Schutz bei sich führen. Der Mindestabstand von 1,5m ist einzuhalten. Bei der Veranstaltung gibt es kein Catering, bitte bringen Sie ihre eigenen Getränke mit.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen