Martin Rivoir: „Die Grünen lassen ihren Fraktionsvorsitzenden im Regen stehen“

Veröffentlicht am 27.11.2019 in Landespolitik

Zur Mitteilung der Grünen Fraktion, wonach die Landesregierung zusätzliche Investitionen in den Bus- und Radverkehr plant, äußert sich der verkehrspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Martin Rivoir wie folgt:

„Was die Grünen vergessen haben zu erwähnen ist, dass sie ihren Fraktionsvorsitzenden Andreas Schwarz mit seiner Forderung nach einem 365 Euro-Ticket im Regen haben stehen lassen, als sie den Antrag der SPD zu diesem Thema zusammen mit der CDU abgelehnt haben.“

Die SPD hatte im Rahmen der Haushaltsberatungen einen Antrag für ein landesweites 365 Euro-Ticket für Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, Studierende, Senioren und als Sozialticket eingebracht, der von den Regierungsfraktionen abgelehnt wurde.

 

 

       

Newsletter