SPD zur fehlenden Richtlinie zur Finanzierung für Luftfilter

Veröffentlicht am 10.07.2021 in Landtagsfraktion

Andreas Stoch: „Ungefilterte Trödelei auf Kosten der Schülerinnen und Schüler“

Noch immer warten die Kommunen im Land auf die Förderrichtlinie der Landesregierung zur Anschaffung von Luftfiltern für Klassenräume. SPD-Fraktionschef Andreas Stoch zeigt sich empört: „Wie viel Zeit möchte die Landesregierung eigentlich noch verstreichen lassen, um das Infektionsrisiko für unsere Kinder im Herbst zu senken? In Bayern gibt es die Förderrichtlinie längst, dort können sich die Kommunen für das kommende Schuljahr rüsten. Hier im Land aber läuft die Zeit davon!“

Luftfilter allein werden nicht alle Probleme lösen können, aber sie sind ein wichtiger Teil der Lösung für einen sicheren Schulbetrieb. Und wenn der Ministerpräsident ihre Wirkung immer wieder herunterspielt, darf er gerne erklären, warum sein eigenes Staatsministerium sich schon längst Luftfilter angeschafft hat.“

Stochs Fazit: „Was die Landesregierung im Bildungsbereich macht, ist eine riskante Mischung aus Sorglosigkeit und Ignoranz. Ministerpräsident Kretschmann und Kultusministerin Schopper verpassen die Möglichkeit, für einen ungefährdeten Unterricht im kommenden Herbst zu sorgen. Das ist Trödelei auf Kosten der Schülerinnen und Schüler, und zwar ungefilterte Trödelei.“

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen