„Start der Meisterprämie in Baden-Württemberg“

Veröffentlicht am 17.04.2020 in Landespolitik

Dr. Stefan Fulst-Blei: „Es bleibt unverständlich, warum sich Grün-Schwarz bei der Meisterprämie so lange geziert hat“

Dr. Stefan Fulst-Blei, Fraktionsvize der SPD-Landtagsfraktion, begrüßt den lange ersehnten Start einer Meisterprämie in Baden-Württemberg: „Es ist erfreulich, dass das Wirtschaftsministerium nun endlich so weit ist, die Meisterprämie auszubezahlen.

Zuvor war doch viel Zeit im Land verstrichen, bis die grün-schwarze Landesregierung überhaupt bereit war, auf Druck des Handwerks, der SPD u.a. eine solche Prämie auf den Weg zu bringen. Andere Bundesländer waren da längst viel weiter. Ich bin sicher, dass die Meisterprämie ein Beitrag dazu sein wird, die duale Ausbildung zu stärken und aufzuzeigen, dass akademische und berufliche Bildung gleichwertig sind. Insbesondere das Handwerk in Baden-Württemberg ist darauf angewiesen, ausreichend Fachkräfte zu gewinnen. Auch vor diesem Hintergrund bleibt es unverständlich, warum sich Grün-Schwarz bei der Meisterprämie so lange geziert hat. Im nächsten Schritt muss aus meiner Sicht geprüft werden, ob eine Ausweitung der Prämie auf weitere Bereiche wie Industrie und Handel möglich und sinnvoll ist.“

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen