Steuerzahlerbund tadelt: Wieder viele Millionen verschwendet“

Veröffentlicht am 29.10.2019 in Landtagsfraktion

SPD-Fraktionsvize Dr. Stefan Fulst-Blei: „Eisenmann und Strobl haben durch ihr mangelhaftes Projektmanagement und verantwortungsloses Führen Millionen an Steuergeldern verprasst“

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, kommentiert Verschwendung von Steuermillionen für die Bildungsplattform ‚ella‘:

„Der Spuk ist für den Steuerzahler längst nicht vorbei – leider. Noch stehen weitere Millionenforderungen der Entwickler der Bildungsplattform „ella“ gegenüber dem Land im Raum und dieser Streit wird jetzt gerichtlich geklärt. Die CDU-Minister Dr. Susanne Eisenmann (Kultus) und Thomas Strobl (Innen) haben durch ihr mangelhaftes Projektmanagement und verantwortungsloses Führen Millionen an Steuergeldern verprasst. Derweil warten die Schulen weiterhin auf eine funktionsfähige Bildungsplattform. Eine Neuauflage ist zwar angekündigt, existiert bis jetzt allerdings nur auf dem Papier. Angeblich wird es dafür kein zusätzliches Geld brauchen. Aber Vorsicht, hier ist Skepsis angesagt – zu oft hat die grün-schwarze Landesregierung bewiesen, wie maßlos überfordert sie mit der Digitalisierung an Schulen ist.“

 

 

       

Newsletter