Baugenehmigungen im Höhenflug, aber unter Bedarf

Veröffentlicht am 20.03.2017 in Pressemitteilungen

Daniel Born: „Dass es beim Wohnungsneubau voran geht, liegt an richtigen Weichenstellungen von Grün-Rot. Doch die Anstrengungen müssen verstärkt und die Umsetzung beschleunigt werden.“

SPD-Wohnungsbauexperte Daniel Born freut sich über den Höhenflug bei den Baugenehmigungen, sieht diese aber nach wie vor weit unter dem Bedarf. „Dass es beim Wohnungsneubau voran geht, liegt an richtigen Weichenstellungen von Grün-Rot. Doch die Anstrengungen müssen verstärkt und die Umsetzung beschleunigt werden“, so Born.

Die gestiegenen Zahlen im Wohnungsneubau dürften nicht darüber hinwegtäuschen, dass es weiterhin einen großen Mangel an bezahlbarem Wohnraum in vielen Städten und Gemeinden des Landes gibt. Die grün-schwarze Landesregierung dürfe ihre Hände nicht in den Schoß legen. Die 250 Millionen Euro, die für 2017 eingeplant seien, reichten nicht aus, um wirklich in die Offensive zu gelangen.

Dass der Wohnungsneubau im vergangenen Jahr deutlich angestiegen sei, hat nach Borns Worten nichts mit dem Handeln der amtierenden Koalition zu tun. „Die ersten Früchte, die jetzt im Wohnungsbau geerntet werden können, fußen auf Entscheidungen, welche die SPD in der Vorgängerregierung vorangetrieben hat“, stellte Born klar.

 

 

       

Newsletter