Andreas Stoch: „Politik muss neue Kommunikationswege und Formate finden, damit Demokratie lebendig bleibt“

Veröffentlicht am 19.10.2020 in Landtagsfraktion

Der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion Andreas Stoch ist beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation ausgezeichnet worden. Die Jury des DPOK, bestehend aus Experten der Unternehmenskommunikation und Online-PR, würdigte Stoch für seine Social Media-Kampagne „Stoch packt´s an“.

Seit über einem Jahr schnuppert Andreas Stoch im Rahmen dieser Reihe in verschiedene Berufe im ganzen Land hinein und berichtet anschließend über seine Social-Media-Kanäle auf Instagram, Facebook und Twitter von seinen Erlebnissen und Erkenntnissen. So war Stoch im vergangenen Jahr in mehr als 30 verschiedenen Jobs tätig, etwa als Bäcker, Altenpfleger, Gebäudereiniger, Paketzusteller, Bodensee-Fischer oder Fahrradkurier.

Damit schaffte es Stoch als einziger Politiker Deutschlands auf die Shortlist des DPOK in diesem Jahr. Nun ist er für seine Online-Kampagne mit dem bronzenen Branchen-Preis im Bereich „Verbände & Politik“ ausgezeichnet worden. So steht Stoch in einer Reihe mit Daimler, McDonald´s und E.ON, die in diesem Jahr ebenfalls zu den Preisträgern beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation gehören.

Andreas Stoch: „Ich freue mich sehr über diese tolle Auszeichnung und dass #StochPacktsAn auf so positive Resonanz stößt! Gerade für die Landespolitik ist es nicht immer einfach, bei allen Menschen im Land Gehör zu finden. Doch eine lebendige Demokratie braucht diesen Austausch! Deshalb ist es mir wichtig, über soziale Medien und mit neuen Formaten auch mit Bürgerinnen und Bürgern in den Dialog zu treten, die sich sonst vielleicht nicht für landespolitische Themen interessieren würden.“

Online-Auftritt von Andreas Stoch:
Instagram: @andreas.stoch
Twitter: @StochAndreas
Facebook: @StochAndreas
Homepage: andreas-stoch.de

Über den Deutschen Preis für Onlinekommunikation:
Der Deutsche Preis für Onlinekommunikation wird seit 2011 jährlich vom Magazin pressesprecher und Quadriga Media veranstaltet, um herausragende Projekte, professionelle Kampagnenplanung und zukunftsweisende Strategien digitaler Kommunikation auszuzeichnen. Über 50 Jurymitglieder aus Unternehmenskommunikation, Online-PR sowie Wissenschaft und Forschung bestimmen in einem anonymen Online Voting die Gewinner. Weitere Informationen zum #dpok finden Sie unter www.onlinekommunikationspreis.de

Über „Stoch packt´s an“:
Seit Juli 2019 erlebt SPD-Fraktionschef Andreas Stoch im Rahmen dieser Reihe, was es heißt, in unterschiedlichste Berufe in ganz Baden-Württemberg zu schlüpfen. So ist aus seiner Sicht ein intensives Kennenlernen der jeweiligen Tätigkeit mit ihren Sonnen- und Schattenseiten möglich. Stoch informiert sich dabei als Teil des jeweiligen Teams vor Ort über Nachwuchssorgen, Bezahlung oder Ausbildungsvoraussetzungen – Themen, über die Politiker im Parlament mitentscheiden.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen