Rainer Hinderer: „Genau dort, wo es auf Tests besonders ankommt, bleibt Grün-Schwarz noch eine Einigung schuldig“

Veröffentlicht am 30.06.2020 in Landespolitik

„Gut gemeint ist nicht gut gemacht“: Für den gesundheitspolitischen Sprecher der SPDLandtagsfraktion Rainer Hinderer folgt die Teststrategie der Landesregierung zwar den aktuellen wissenschaftlichen Empfehlungen. Allerdings sei sie leider nicht vollständig:

„Dass in einer solch entscheidenden Frage die wesentlichen Teile zu den Kitas, Schulen und Schlachthöfen nicht abgestimmt sind, spricht Bände über den Zustand der Regierungskoalition. Genau dort, wo es auf Tests besonders ankommt, bleibt Grün-Schwarz noch eine Einigung schuldig“.

„Die Einigungen zwischen den grünen und den CDU-geführten Ministerien müssen schnellstmöglich herbeigeführt werden. Leidtragende sind sonst die Beschäftigten “, so Hinderer.

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen