Reinhold Gall kommentiert Parteiausschluss von Wolfgang Gedeon aus der AfD

Veröffentlicht am 20.03.2020 in Landespolitik

Reinhold Gall, parlamentarischer Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion, kommentiert die Entscheidung des AfD-Schiedsgerichts zum Parteiausschluss des Landtagsabgeordneten Wolfgang Gedeon aus der AfD:

„AfD-Landtagsfraktion sollte diesen Parteiausschluss nicht einfach nur zur Kenntnis nehmen, sondern endlich jegliche Zusammenarbeit und Beifallsbekundung in Richtung Wolfgang Gedeon unterlassen“

„Die AfD-Landtagsfraktion sollte diesen Parteiausschluss nicht einfach nur zur Kenntnis nehmen, sondern endlich jegliche Zusammenarbeit und Beifallsbekundung in Richtung Wolfgang Gedeon unterlassen. Aber wer, wie der AfD-Fraktionsvorsitzende Bernd Gögel, die Auffassung vertritt, dass selbst ein Björn Höcke mit beiden Beinen auf dem Boden der Verfassung steht, wird das wohl leider anders sehen.“

 

Jetzt Mitglied werden

Jetzt Mitglied werden

Online spenden

Online spenden

Jetzt folgen