Für Mannheim im Landtag

Dr. Stefan Fulst-Blei

Mein Ziel: Es soll allen besser gehen

Seit 2011 vertrete ich den Wahlkreis Mannheim-Nord im Landtag von Baden-Württemberg. Seit der Gemeinderatswahl 2019 bin auch wieder aktiv als Stadtrat im Amt. Das Wissen aus der kommunalen Ebene und aus der landesweiten Perspektive nutze ich jeden Tag, um mich für meine Herzensthemen stark zu machen: Bildung und Demokratie. Aus meinen persönlichen Erfahrungen und meiner Familiengeschichte heraus, weiß ich, dass dies zentrale Elemente für eine Gesellschaft sind, in der wir alle frei und ohne Hass leben können. Erfahrt mehr über mich und meine Arbeit, schreibt mir über mein Kontaktformular oder über Social Media. Ich freue mich über den Austausch!

 

03.02.2023 in Pressemitteilungen

Fulst-Blei und Weirauch fordern bessere finanzielle Unterstützung für die Klimaschutzbemühungen der Stadt Mannheim

Die Mannheimer SPD-Landtagsabgeordneten zeigen sich enttäuscht vom in dieser Woche beschlossenen Klimaschutz- und Klimawandelanpassungsgesetz des Landes: „Wieder werden von Grünen und CDU vor allem neue Ziele gesetzt und Aufgaben an andere verteilt. Das Land bleibt aber schuldig, wer die Kosten tragen soll und stellt auch selbst bei Weitem nicht die notwendigen Mittel zur Verfügung.“

30.01.2023 in Pressemitteilungen

Belange der Schülerinnen und Schüler ernst nehmen!

Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei, fordert die Landesregierung dazu auf, die Belange der Schülerinnen und Schüler stärker in ihre Bildungspolitik miteinzubeziehen: „Der Landesschülerbeirat hat in seinem neuen Grundsatzprogramm zahlreiche innovative Ideen. Wichtig ist, dass im gemeinsamen Austausch die Interessen besprochen werden und auch Einfluss nehmen auf den politischen Entscheidungsprozess. Mit den Forderungen nach einer besseren Bezahlung von Grundschullehrkräften, der Wahlfreiheit zwischen G8 und G9 und der Stärkung der Gesellschaftswissenschaften spricht der Landesschülerbeirat der SPD aus dem Herzen.“

23.01.2023 in Pressemitteilungen

Mannheimer Besuchergruppe im Stuttgarter Landtag

Kurz vor Weihnachten besuchten Mannheimer Bürgerinnen und Bürger den Landtagsabgeordneten Dr. Stefan Fulst-Blei, um ihn bei seiner Arbeit im Stuttgarter Parlament über die Schulter zu schauen. Sie konnten den Eindruck gewinnen, dass zumindest der Landtag an diesem Tag fest in Mannheimer Hand war. Denn mehrere hundert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Universitätsklinikums Mannheim protestierten auf dem Schlossplatz, um die Klinikfusion Mannheim/Heidelberg voranzutreiben und der träge agierenden Landesregierung Druck zu machen. „Dass die vielen Betroffenen seit über zwei Jahren über die Zukunft des Mannheimer Klinikums im Unklaren gelassen werden, zeugt von einer seltenen Arroganz gegenüber den Beschäftigten. Die Hängepartie bei der Fusionsfrage mit immer neuen Wirtschaftlichkeitsprüfungen, vermeintlichen Klärungen von Finanzierungsfragen und dem immer weiteren Herauszögern einer Entscheidung muss endlich beendet werden,“ so Fulst-Blei bei seiner Ansprache während der Kundgebung.

18.01.2023 in Pressemitteilungen

Stefan Fulst-Blei: „Der Einsatz von FSJ-Kräften ist kein Ersatz für pädagogische Assistenzstellen“

„Was die Kultusministerin präsentiert, ist auch diese Woche wieder nur Stückwerk“, kritisiert der bildungspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Stefan Fulst-Blei . „Mit dem Stopfen von Lücken ist es nicht getan, denn der vergangene Abbau von Lehrerstellen und die bis heute viel zu geringen Ausbildungskapazitäten schlagen immer heftiger durch.“

18.01.2023 in Pressemitteilungen

SPD-Abgeordnete kritisieren CDU-Minister Hauk für Aussagen beim CDU-Neujahrskaffee auf der Rheinau

Die beiden SPD-Abgeordneten Dr. Boris Weirauch und Dr. Stefan Fulst-Blei zeigen sich verwundert über die Aussagen von Landwirtschaftsminister Peter Hauk beim CDU-Neujahrskaffee in Mannheim: „Minister Hauk ist uns bisher im grün-schwarzen Regierungskabinett nicht gerade als Fürsprecher Mannheims aufgefallen, zuletzt hat er in einer namentlichen Abstimmung im Landtag im Dezember sogar gegen eine Grundsatzentscheidung für die Fusion der Unikliniken Mannheim und Heidelberg gestimmt“. Der SPD-Abgeordnete Boris Weirauch schreibt dem Minister daher ins Stammbuch, dass „er anstatt markiger Worte beim CDU-Stammtisch seine Stimme besser mal in der Kabinettssitzung erhebt und nicht vor dem Ministerpräsidenten kuscht, wenn es um die Interessen der Kurpfalz geht.“